Der Sport bleibt: Einstein-Marathon wird virtuell erlaufen

Der Einstein-Marathon als die größte Laufveranstaltung im Süden Deutschlands, war mit seinen gewohnten Abläufen für den 27. September 2020 geplant. Nun hat der Veranstalter, die SUN Sportmanagement GmbH, den Lauf in seiner bekannten Form aus Corona-Gründen abgesagt. Demnach werden die geplanten 15.000 Läufer in diesem Jahr nicht gemeinsam an den etwa 20.000 begeisterten Zuschauern vorbeilaufen. Auch können nicht wie sonst viele bunte Bands entlang der Strecke für musikalische Stimmung sorgen. Aber nun ist klar: gelaufen werden darf in jedem Fall.

Am geplanten Termin im September findet der erste virtuelle Einstein-Marathon statt. Hierbei wird jeder gemeldete Teilnehmer seinen eigenen Einstein-Marathon laufen und stellt seine Zeiten danach virtuell ein. Im Internet wurde eigens hierfür eine Plattform geschaffen, in deren Eingabemaske alle Daten eingegeben werden können. Aus diesen persönlichen Laufdaten jedes einzelnen Teilnehmers resultieren dann entsprechend die Einzel- und Teamwertungen. Hiermit ist eine gute Alternative gefunden, mit der die Läufer nicht auf die sportliche Komponente der Veranstaltung verzichten müssen. Einzig die Frage, ob alle bisher angedachten Distanzen angeboten werden können, ist noch offen. Aber bis im September wird sicher auch diese geklärt und eine Lösung gefunden worden sein.

Ebenfalls auf dieser virtuellen Ebene soll der AOK-Firmenlauf zusammenkommen, der vom 15. Juni bis zum 15. Juli 2020 stattfinden wird. Auch hier laden die Läufer ihre einzelnen Zeiten im Internet hoch. Was allerdings noch nicht auf den virtuellen Weg gebracht wurde sind der Spindelsprint im Blautal-Center sowie der Beuerer-Frauenlauf. Hier darf noch auf eine Alternative des Veranstalters gehofft werden.

Definitiv abgesagt sind dagegen die Jugendläufe in Ulm, die im Rahmen des Einstein-Marathons stattgefunden hätten sowie der auf den 20. Juni 2020 geplante Münsterturm-Lauf. Auch der angesetzte Spartacour-Hindernislauf am 21. Juni 2020 und die Trainingsakademie des ASC Ulm/Neu-Ulm mit ihren Lauf-, Schwimm- und Radkursen werden nicht stattfinden.

Hinterlassen Sie eine Antwort